Translate


 
Home
Deckrüde Nelson
Toby
Tobys Fotoalbum
Welpenname gesucht
Augenuntersuchung - PRA mit Befund
Der Airedale Terrier
HD-Zuchtwert
ED-Zuchtwert
Kastration
Erste Hilfe Box
Airedale Links
sonstige Links
Literatur
Airedales International
Hund mit Silvesterangst
Winter und Kälte
Sommer und Hitze
Hunde im Alter
Welpen sind keine Ware!
Was kostet ein Hund
Airedale in Not
Abschied
Die Regenbogenbrücke
News
Gästebuch
Kontakt
Privat
Sophia
Impressum
Datenschutz laut DSGVO
 

Erste Hilfe Box

Um im Notfalll geeignete Maßnahmen durchführen zu können, ist es empfehlenswert, sich eine Erste-Hilfe-Box mit den wichtigsten Utensilien vorzubereiten.

Diese Box sollte folgendes enthalten:

Allgemeine Gerätschaften

  • 1 Fieberthermometer (elektronisches oder Glasprismenthermometer)
  • 1 Taschenlampe in Stiftform (genaue Untersuchung bestimmter Körperteile oder -öffnungen)
  • 1 Decke zum Schutz vor Kälte und für den Transport
  • 1 Küchentuch (z. B. zum Abdecken großer Wunden)
  • 1 Pinzette mit abgerundeter Spitze (zum Entfernen von Fremdkörpern)
  • 1 Schere gebogen mit stumpfen Enden (zur Kürzung der Haare bei der Wundreinigung)
  • 1 kräftige Verbandsschere
  • 1 Hilfsmittel zum Abbinden: Gummistaubinde, Gummischlauch oder elastisches Band
  • 1 Einwegspritze 2 ml, 5 ml oder 10 ml (je nach Größe des Tieres zwecks Medikamenteneingabe)
  • Kälteakku (zum Abkühlen bei Hitzschlag oder zur Blutstillung)

Verbandsmaterial

  • Verbandswatte aus Baumwolle
  • Rollenwatte
  • sterile Gazetupfer
  • Krepppapierbinden
  • Mullbinden
  • selbsthaftende elastische Fixierbinden
  • Heftpflaster
  • Holzspatel

Medikamente und Lösungen

  • Sterile Flüssigkeit zur Augenspülung und Wundreinigung (Augenwasser beimTierarzt erhältlich)
  • Desinfektionsmittel: Wasserstoffsuperoxyd 3 % oberflächlich und als Brechmittel (nur begrenzt haltbar)
  • Jod-Lösung zum Reinigen und Baden von Wunden (z. B. Braunol 2000 Lösung)
  • eventuell Hansa med Desinfektionsspray (Apotheke)
  • Reisetabletten
  • Pulver- oder Elektrolyttabletten zur Bereitung einer Tränke bei Durchfall oder Erbrechen

! Für weitere Medikamente befragen Sie bitte Ihren Tierarzt, da diese je nach Bedarf individuell an den Patienten angepasst werden müssen.

Quelle:  http://www.tierklinik.de/
73399 Besucher

„Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen“ (Ernst Hauschka)