Translate


 
Home
Deckrüde Nelson
Toby
Tobys Fotoalbum
Welpenname gesucht
Augenuntersuchung - PRA mit Befund
Der Airedale Terrier
HD-Zuchtwert
ED-Zuchtwert
Kastration
Erste Hilfe Box
Airedale Links
sonstige Links
Literatur
Airedales International
Hund mit Silvesterangst
Winter und Kälte
Sommer und Hitze
Hunde im Alter
Welpen sind keine Ware!
Was kostet ein Hund
Airedale in Not
Abschied
Die Regenbogenbrücke
News
Gästebuch
Kontakt
Privat
Sophia
Impressum
Datenschutz laut DSGVO
 

Hunde im Alter

Hunde im Alter

1. Mein Leben dauert zehn bis fünfzehn Jahre. Jede Trennung von Dir wird für mich Leiden Bedeuten. Bedenke es, ehe Du mich anschaffst.

2. Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst!

3. Pflanze Vertrauen in mich - ich lebe davon!

4. Zürne mir nie lange und sperre mich zur Strafe nicht ein. Du hast Deine Arbeit, Dein Vergnügen, Deine Freunde - ich aber habe nur Dich!

5. Sprich manchmal mit mir. Auch wenn ich Dein Wort nicht ganz verstehe, so aber die Stimme, die sich an mich wendet!

6. Wisse: Wie immer Du mit mir umgehst - ich vergesse es nie!

7. Bedenke, bevor Du mich schlägst, dass mein Kiefer mit Leichtigkeit die Knöchelchen Deiner Hand zu zerquetschen vermögen, ich aber davon keinen Gebrauch mache!

8. Bevor Du mich bei der Arbeit tadelst, bedenke - vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich zu lange der Sonne ausgesetzt oder ich habe ein verbrauchtes Herz!

9. Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde - auch Du wirst einmal alt!

10. Gehe jeden schweren Gang mit mir! Alles ist leichter für mich mit Dir!
Sage bitte nie: "Ich kann so etwas nicht sehen" Oder "Es soll in meiner Abwesenheit geschehen." Alles ist viel leichter für mich, mit Dir..!!!

wie alt ist mein hund

Das ein Hundejahr 7 Menschenjahren entspricht ist schlicht falsch. So tritt beim Hund z.B. die Geschlechtsreife mit 7-11 Monaten ein, was beim Menschen nun doch noch etwas länger dauert. Auch die Grösse des Hundes ist ausschlaggebend. So werden Dackel im allgemeinen älter als Deutsche Doggen. Die folgende Tabelle ist also kein "Muss" sonder ein "Kann".

Hundejahre Menschenjahre
  große Rassen 
über 45 kg
mittlere Rassen
15-45 kg
kleine Rassen
bis 15 kg
0,5 Jahre 8 Jahre 10 Jahre 15 Jahre
1 Jahre 14 Jahre 18 Jahre 20 Jahre
1,5 Jahre 18 Jahre 21 Jahre 24 Jahre
2 Jahre 22 Jahre 27 Jahre 28 Jahre
3 Jahre 31 Jahre 33 Jahre 32 Jahre
4 Jahre 40 Jahre 39 Jahre 36 Jahre
5 Jahre 49 Jahre 45 Jahre 40 Jahre
6 Jahre 58 Jahre 51 Jahre 44 Jahre
7 Jahre 68 Jahre 57 Jahre 48 Jahre
8 Jahre 76 Jahre 63 Jahre 52 Jahre
9 Jahre 85 Jahre 69 Jahre 56 Jahre
10 Jahre 94 Jahre 75 Jahre 60 Jahre
11 Jahre 99 Jahre 80 Jahre 64 Jahre
12 Jahre   85 Jahre 68 Jahre
13 Jahre   90 Jahre 72 Jahre
14 Jahre     76 Jahre
15 Jahre     80 Jahre
16 Jahre     84 Jahre
17 Jahre     88 Jahre
18 Jahre     92 Jahre
19 Jahre     96 Jahre
20 Jahre     99 Jahre


Veränderungen

Für den Umgang mit einem älteren Hund ist viel Geduld nötig, denn er wird einfach etwas langsamer. Bei älteren Hunden lässt häufig die Sehkraft nach. Auch das Gehör und andere Sinne, einschließlich des Geruchssinns, können beeinträchtigt werden. Dadurch verlieren die Tiere leicht die Orientierung und finden sich ohne ihre Besitzer nicht mehr zurecht. Achten Sie also darauf, sich auf Ihren Spaziergängen nicht allzu weit von Ihrem Hund zu entfernen.

Unternehmen Sie mit Ihrem Hund kürzere, dafür aber häufigere Spaziergänge. Achten Sie darauf, dass er sich nicht zu sehr verausgabt. Wenn es regnet oder schneit, trocknen Sie ihn nach Ihrer Rückkehr zu Hause gründlich ab. Wenn der Boden vereist ist bzw. Salz oder Split gestreut wurde, reinigen und trocknen Sie seine Pfoten.


Quelle: http://www.ist-richtig.net/alter.html 


72736 Besucher

„Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen“ (Ernst Hauschka)